Ketamintherapie wird seit einigen Jahren sehr erfolgreich in der Behandlung von Depressionen eingesetzt. Wissenschaftliche und medizinische Studien bestätigen die Wirksamkeit von Ketamin bei verschiedenen psychosomatischen Krankheiten wie Depressionen, PTBS, Suchterkrankungen, Trauma, Zwangsstörungen und Angststörungen. Insbesondere bei der Behandlung einer schweren Depression (major depression) häufen sich die positiven Erfolge. Seit Dezember 2019 ist in Deutschland ein Nasenspray (Esketamin Spravato®) für Erwachsene mit schwerer Depression zur Behandlung einer aktuellen mittelschweren bis schweren Episode zugelassen, welches unter direkter Aufsicht von medizinischem Fachpersonal in einer psychiatrischen Praxis bei dieser Indikation appliziert werden kann. Die Zulassung für den psychiatrischen Notfall erfolgte im Februar 2021.

Wenn zwei Störungen oder Krankheiten gleichzeitig oder nacheinander bei derselben Person auftreten, werden sie als „komorbid“ bezeichnet. Komorbidität impliziert, dass die Krankheiten interagieren und den Verlauf und die Prognose beider beeinflussen (können). Dieser Artikel informiert über den Stand der Wissenschaft bezüglich der Komorbidität von Substanzgebrauchsstörungen mit psychischen und körperlichen Erkrankungen.

LIFESPRING GmbH © 2022 | Impressum | Datenschutz